Urlauberseelsorge auf den ostfriesischen Inseln

Urlauberseelsorge auf den ostfriesischen Inseln

Juist - das "Zauberland"


Foto: N. Löster
Katholische Kirche Zu den Heiligen Schutzengeln
Dünenstraße 16
26571 Juist




Die autfreie Insel Juist ist mit 17 km die längste der ostfriesischen Inseln und wird von seinen Bewohnern liebevoll "Töwerland" - Zauberland - genannt. Die katholische Kirche liegt am Ortsrand und dennoch zentral; zum Strand sind es nur wenige Minuten. Die katholische Gemeinde ist klein und die der aktiven Gemeindemitglieder noch kleiner. Dafür ist die Gottesdienstgemeinde besonders während der Saison außergewöhnlich groß und engagiert. Es gibt keinen Küster und keinen festen Organisten.

Juist gehört zur Pfarreiengemeinschaft Küste, deren leitender Pfarrer Bernd Heuermann in Norden ist. Vor Ort sind die beiden pastoralen Mitarbeiterinnen Schwester Michaela Wachendorfer und Angela Stelzer die leitenden Bezugspersonen der Gemeinde. Sr. Michaela Wachendorfer ist gleichzeitig für das vom Bistum Osnabrück mitgetragene Projekt Stille auf Juist zuständig. Täglich wird von den beiden Mitarbeiterinnen zur Schweigemeditation am Morgen und zur Vesper am Abend eingeladen. Dies wird gerne von Urlaubern und Exerzitanten angenommen. Die Ökumene vor Ort mit der evangelischen Gemeinde ist sehr gut und unkompliziert.


Das ganze Jahr über werden auf Juist Gastpriester gesucht. Wenn Sie sich für einen Dienst auf der Insel interessieren, können Sie sich hier informieren: